Wilde Hilde † 21.07.2022

21.07.2022 - 23:05 Uhr
avatar  Mato
#1 Wilde Hilde † 21.07.2022
avatar
Der, der am meisten
Grummelt.
Forenbär halt :-)

R.I.P. Wilde Hilde
Wenn es vorbei ist, ist es vorbei.
Still und Leise hast du deinen eigenen Weg gewählt und bist einfach eingeschlafen...
für immer.
Ich bin immer noch unter Schock,
als ich dich gestern Abend vor dem Sofa liegend gesehen habe.
Aber es war nur noch die Hülle ..
deine Seele war noch im Raum aber nicht mehr unter uns Lebenden.
Warum … Wieso..
Fragen, die mir keiner beantworten kann.
Das Sichtbare ist vergangen,
aber es bleibt die Liebe zu dieser sehr speziellen Katze
und die Erinnerung an wunderschöne Momente.
Eine Schmusekatze warst du ja nie gewesen,
anfassen war ein NO-GO. Sofort hast du gefaucht
und deine Pranken (!) waren verdammt schnell gewesen,
incl. Der messerscharfen Krallen. Meine Hände wurden öfters von dir markiert,
und manch einer fragte dann: Haben Sie Katzen zu Hause??
Nöööö das war mein Hamster !
Vor 5 Jahren bist du aus Weißrussland zu mir gekommen,
damals warst du schon 4 Jahre alt gewesen und total verwildert.
In all den fünf Jahren konnte ich dich niemals streicheln,
du hast es einfach nicht zugelassen.
Deine schlechte Erfahrung mit Menschen blieb bis zum Lebensende.
Vertrauen hattest du schon zu mir..
hast auf deinen Namen gehört und auf dein Lieblingsgeräusch...
Holzbrettchen und ein Messer.
Dann kam die Wilde Hilde angeflogen,
überrannte alles was im Weg stand.. auch andere Artgenossen!
Denn es gab Frischfleisch..
da bist du sogar schon mal auf den Küchentisch hoch gesprungen
und hast dir die Fleischstücke abgeholt.
Ich habe diese Art von Zusammenleben akzeptiert.
Anfang des Jahres bemerkte ich,
dass du Zahnschmerzen hattest
und manchmal beim Fressen aufgeschrien hast.
Ratschläge wie Fangkäfig (habe ich leider keinen leihweise bekommen)
oder Fischernetz (habe ich abgelehnt) wären katastrophal gewesen,
dann wäre das Vertrauen für immer weg.
Aber letzte Woche.. die Rettung..
in Form von meiner Tierärztin und ihrer besten Tierarzthelferin..
sie haben es innerhalb von einigen Minuten geschafft sie mit einer Decke einzufangen.
Dann ging es schnell in die Praxis.
Oh je... alle Zähne verfault, mit einer dicken Zahnsteinschicht bedeckt.
Kein Wunder, dass die alles weh getan hat und du hast trotzdem noch gefressen.
Gleichzeitig hast du noch einen Sommerhaarschnitt bekommen
(hast damit wie Pudel Susi ausgeschaut).
Du hast da das volle Wellnessprogramm erhalten
und am Sonntag habe ich dich wieder nach Hause geholt.
Wie glücklich du da warst... bist sofort durch die Wiesen gelaufen,
und am Abend gab es extra für dich frisches Hühnerfleisch.
Morgens als erstes mit hinaus und abends so als letztes wieder hinein. Klar..
ich bin dann schnell einkaufen gegangen..
musste ja etwas Frischfleisch für Hilde und die anderen kaufen.
Hilde lebte so richtig auf!
Aber Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht.
Sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
Ich hatte so große Hoffnung gehabt, dass nun alles wieder gut wird,
und dass du noch eine lange schöne Zeit hier verbringen kannst.
Diejenigen die gehen, fühlen nicht den Schmerz des Abschiedes, wir ..
die zurückbleiben... leiden.
Liebe Wilde-Hilde.. all die gemeinsame Zeit ist jetzt Erinnerung, die bleibt.
Über die Regenbogenbrücke.. dann kommt der Himmel,
der nun deine Heimat ist..voll Liebe und Sonnenschein.
Hier hinterlässt du eine große Lücke … mach es gut Wilde-Hilde!
Deine Monika








Liebe Grüße von Mato


 Antworten

 Beitrag melden
22.07.2022 - 19:50 Uhr
avatar  Miakoda
#2 RE: Wilde Hilde † 21.07.2022
avatar
Tierfreundin

R.I.P. liebe wilde Hilde

Ein Tag an dem man nicht einmal lacht ist ein verlorener Tag.
Schau nach vorn und nicht zurück!
In der Ruhe liegt die Kraft.

Über einen Besuch in meinen Forum würde ich mich sehr freuen


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Tierfreund/in?
Jetzt anmelden!
Tierfreund/in werden?
Jetzt registrieren!