Mehrere Hunde durch Giftköder getötet

30.07.2022 - 17:11 Uhr
avatar  Mato
#1 Mehrere Hunde durch Giftköder getötet
avatar
Der, der am meisten
Grummelt.
Forenbär halt :-)

Kletterwald - 63225 LangenStand vom: 16.07.2022
Basco ist tot. Elend gestorben an einer Vergiftung, die er beim Gassi gehen vermutlich in der Nähe des ehemaligen Kletterwaldes in Langen (Kreis Offenbach) aufgenommen hat. „Irgendein Verrückter legt hier Giftköder aus. Ich glaube nicht an einen gezielten Anschlag auf Basco. Es ist wahrscheinlich ein Mensch, der Hunde im Allgemeinen hasst“

Liebe Grüße von Mato


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2022 - 16:50 Uhr
avatar  Nara
#2 RE: Mehrere Hunde durch Giftköder getötet
avatar
Tierfreundin und
Bastelfee

Was mich hier bei uns dann wieder ärgert, sind die Hundehalter, welche Menschen zu Hundehassern heranziehen. Habe schon Mehrfachs eine Arroganz mitbekommen, die sollte man auch mal überdenken. Direkt, wo ich wohne, ist ein kleiner Park und überall Hundetoiletten. Was machen die meisten Hundehalter? Nichts!! Spricht man sie an, werden die auch noch frech. Genauso, hier sind Menschen einfach nicht in der Lage ihren Hund auch nur ein bisschen zu erziehen, gut -okay, kann man nichts machen. Ihn dann aber ohne Rücksicht auf Verluste immer mitzubringen, wenn man sein Kind im Kindergarten morgens um sieben abgibt, dann endlos lange braucht und der liebe Hund bellt dann ohne Unterlass. Warum, kann man ihn dann nicht vielleicht mal kurz Zuhause lassen und anschließend Gassi gehen? Nein, geht nicht. Ist ihr zu umständlich, der Gassigang ist ja mit dem Weg zum KIGA schon erledigt. Sie hat auch noch einen Golden Retriever, da kann ich also mitreden,(hatte 15 Jahre eine Goldi Hündin und wir waren im Retriever Verein) das ist eigentlich keine Rasse, die regelrecht erziehungsresistent ist, wie vielleicht ein Chow Chow.
Natürlich, nichts auf der Welt rechtfertigt solche Taten!!!! Das sind schlimme Menschen. Nur, ich fände es gut, wenn manche Hundehalter auch mal darüber nachdenken könnten, dass es Menschen gibt, die vielleicht nicht so tierlieb sind und man diese dann mit solch einem Verhalten noch mehr anstachelt.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Tierfreund/in?
Jetzt anmelden!
Tierfreund/in werden?
Jetzt registrieren!