Flower Power † 01.08.2022

01.08.2022 - 16:04 Uhr
avatar  Mato
#1 Flower Power † 01.08.2022
avatar
Der, der am meisten
Grummelt.
Forenbär halt :-)

Gekämpft, Gehofft...und doch verloren!
Das Leben kann schon grausam sein, man liest vieles, man sieht vieles, und dann trifft es einen selbst... mitten ins Herz, in die Seele.
Ein kleiner Rückblick auf eine besondere kleine Katze ...
Flower Power.. kam mit einigen Kitten aus Rumänien damals nach Oberbayern zu mir. Eine kleine getigerte sehr selbstbewusste Dame, na ja.. Dame ist jetzt voll übertrieben.. eher pubertierender Teenager im Pelzmantel und auf vier Pfoten. Die Stimme … gewaltig.. die konnte die ganze Ortschaft zusammen rufen! Der Hunger … gigantisch... man stürzte sich laut knurrend auf das Nassfutter, Pfoten in den Teller gestemmt und dann wie ein Schaufelbagger alles hinein stopfen. Klar, dass sie in Sekundenbruchteile dass Futter allein für sich hatte. Die anderen waren während dessen sich mit dem Abputzen der fliegenden Fleischbrocken beschäftigt. Es sah danach wie ein Schlachfeld aus!
Gab es mal nicht das passende Futter (so etwa gab es auch mal), dann wurde gestreikt und das gegessene Futter kam auf natürliche Weise wieder zurück in den Teller!
Von Rumänien nach Oberbayern, dann nach Österreich.. eine weit gereiste kleine Katze mit echt viel Power. Damals in Oberbayern war keine Maus vor ihr sicher, in Österreich genauso. Aber da brachte sie mir dann ihre Beute zu mir nach oben.. ins Dachgeschoss. Erst die normale Katzenleiter zum Balkon hoch.. und schnell mit der Maus die Wendeltreppe hoch ins DG, dort wurde sie einfach fallen gelassen. Man musste sich jetzt erst mal nach der erfolgreichen Jagd erholen und ein Schläfchen machen. Manchmal wurde die Maus auch „liebevoll“ auf mein Kopfkissen gelegt.
Hier in Österreich hatte sie sich sofort ein großes Jagdgebiet aufgebaut. Stundenlang konnte sie im Gras liegen mit der Hoffnung, dass doch endlich mal die Maus aus ihrem Haus heraus kommt. Wenn sie nicht gerade in der Wiese lag, hat sie die Katzenleiter blockiert, so dass keiner mehr hoch bzw. herunter kam. Wenn einer es doch gewagt hat, diese Leiter zu betreten, wurde laut stark und energisch zurück gewiesen, nein sie war dort auch nicht fest geklebt!
Abends, wenn ich gegen den Holzrahmen vom DG-Fenster geklopft habe (das war unser Rufzeichen für das sofortige (!) Nachhausekommen) dann -flog- sie regelrecht über die Wiese. Von 0 – 1000 … eben noch in der Wiese gelegen und dann der rasante Sprint nach Hause! Das konnte nur sie! Früher habe ich sie dabei noch gerufen.. aber spät abends mit meiner „Reithallen-erprobten“ Stimme so laut zu rufen.. habe ich mich echt nicht getraut.
Grundsätzlich hat sie neben mir geschlafen, auch wenn andere mal zuerst dort lagen. Augen zu, laut schimpfend und schon hatte sie ihren Lieblingsplatz zurück erobert. Sie war sagenhafte dominante kleine Persönlichkeit die sich überall durch gesetzt hat... bis auf den Oberinspektor Ari!
Flower Power meinte doch tatsächlich sie könnte ihn von der Seite laut anmachen... Ari schaute sie erst mal lange an... sie war sprachlos, weil er immer noch da saß... dann hat Ari langsam seine Vorderpfote genommen und diese auf ihren Kopf gelegt.. und langsam herunter gedrückt. Diesen Moment werde ich niemals vergessen... es war so einmalig! Tja.. Flower Power... gegen einen Oberinspektor Ari ist bisher noch keiner angekommen, auch du nicht.
Vor ca. 3 Wochen bist du in die Klinik gekommen. Durchfall den du nicht mehr halten konntest, dann waren deine Nierenwerte mehr als schlecht. Aber schimpfen konntest du immer noch. Du hast die ganze Klinik laut unterhalten!
Infusionen usw. hast du alles bekommen und du warst auf dem Weg der Besserung. Daheim ging es sofort auf die geliebte Wiese zurück!
Aber du warst ruhig geworden, etwas gefressen... aber irgendwas war trotzdem nicht in Ordnung. Du hast dann mal Nachts auf dem Balkon in einer der Kratztonnen übernachtet, morgens bist du dann ins Haus gekommen.
Samstag Nachmittag hast du lange in der Wiese gelegen.. aber auf mein Zurufen oder Klopfen nicht reagiert. Dann bist du aber doch als es dunkel wurde heim gekommen. Mühsam bist du die Katzentreppe zum Balkon hoch und hast dich dort einfach fallen gelassen. Da habe ich dich dann am Abend gefunden, mit einem für mich kläglichen Miauen. Diese Art von Miauen, nein es war kein Miauen, kannte ich schon.
Es sind Töne, die man sonst nicht von seinem Tier kennt. Diese gibt es nur in den Sterbephasen, sie lassen Energie ab und sind deshalb auch nicht als Schmerzempfinden wahrzunehmen.
Jetzt weiß ich auch, warum sie so lange in der Wiese war.. sie hat Abschied von ihrem Lieblingsplatz genommen. Noch ein letztes Mal dort liegen, den Geruch der Erde, der Blumen , das Summen der Fliegen ..
Diese Phase ist wichtig um Körper, Organe und Seele in Einklang zu bringen um in der Waage zu sein und somit friedlich seinen Körper hinter sich zu lassen.
Ich nahm sie mit ins DG, dort wo sie auch immer geschlafen hat. Es war sehr still , die anderen Katzen dort merkten sofort.. es ist Zeit von Flower Power Abschied zu nehmen.
Flower Power hatte auch schon Untertemperatur. Sie merkte auch, dass ich bei ihr war. Aber ihre Pupillen waren schon sehr groß, der Blick ins Jenseits gerichtet.
Die Atmung setzt immer schwächer, bis das Herz aufhört zu schlagen und
das Licht aus den Augen für immer verschwindet.
Ein kleines Katzenherz hat aufgehört zu schlagen, das Kopfkissen wird neben mir leer sein.. und es gibt keine kleinen Geschenke mehr. Es wird sehr ruhig hier werden, keiner war so laut wie du.
Das du nun so schnell dich auf den Weg zur Regenbogenbrücke machst, hätte ich nicht gedacht. Aber ich war froh gewesen, dass ich zur richtigen Zeit und am richtigen Ort dich gefunden habe.. so konnte ich dich das letzte Stück begleiten.
Es hat viel Kraft und Energie gekostet, mein Akku ist jetzt vollständig leer. Drei Katzen innerhalb von 10 Tagen zu verlieren.. bei Menuta und Flower Power wusste ich es.. dass ihre Zeit begrenzt war, aber doch nicht so schnell!
Ich werde das Fenster öffnen.. wie immer .. damit die Seele frei ist.
Mach es gut... Flower Power!
Deine Monika

Liebe Grüße von Mato


 Antworten

 Beitrag melden
01.08.2022 - 20:02 Uhr
avatar  Miakoda
#2 RE: Flower Power † 01.08.2022
avatar
Tierfreundin

R.I.P. Du liebe kleine Katze Flower Power

Ein Tag an dem man nicht einmal lacht ist ein verlorener Tag.
Schau nach vorn und nicht zurück!
In der Ruhe liegt die Kraft.

Über einen Besuch in meinen Forum würde ich mich sehr freuen


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2022 - 22:47 Uhr
avatar  Barbara
#3 RE: Flower Power † 01.08.2022
avatar
Eine liebe Freundin
aus Kanada

Run free kleine Flower Power


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Tierfreund/in?
Jetzt anmelden!
Tierfreund/in werden?
Jetzt registrieren!