Kritik an Walliser Kuh-Kämpfen

04.05.2022 - 20:08 Uhr
avatar  Rafaela
#1 Kritik an Walliser Kuh-Kämpfen
avatar
Tierfreundin

Zitat
Am 8. Mai wird die Gewinnerin der Walliser Kuhkämpfe gekürt. Tierschützer von Peta Schweiz bezeichnen die Kämpfe als Tierquälerei. Ein Züchter hält dagegen.

Die Tierrechtsorganisation Peta will die Eringer Kuhkämpfe im Wallis verbieten.

Die Halter und Halterinnen würden ihre Tiere für ihren finanziellen Profit ausnutzen, argumentiert Peta.

Die Tierschützer und Tierschützerinnen kritisieren die hohe Verletzungsgefahr und den Stress, dem die Tiere ausgesetzt seien.

Ein Züchter kontert: Die Ringkämpfe würden zum Naturell der Eringer gehören.


Kritik an Walliser Kuh-Kämpfen

Für mich ist das Tier-Quälerei. Das muss nicht sein und man muss nicht jede Tradition weiter führen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Tierfreund/in?
Jetzt anmelden!
Tierfreund/in werden?
Jetzt registrieren!